Sportfischertag 2016 an der Thülsfelder Talsperre

Am diesjährigen Sportfischertag an der Thülsfelder Talsperre nahmen 54 Angler aus den Mitgliedsvereinen des Landesfischereiverbandes Weser-Ems teil. Die ersten Teilnehmer fanden sich schon um 6:30 Uhr am Anglerheim ein. Die Ausgabe der Karten erfolgte ab 7:00 Uhr. Geangelt wurde von 8:00 – 12:00 Uhr.

Trotz erschwerter Bedingungen, teilweise mit starken Regengüssen und Donner, hielten alle Teilnehmer bis zum Schluss durch. Nach dem Fischen stärkten sich die Teilnehmer mit einer kräftigen Gulaschsuppe.

Das Wiegen der Fänge erbrachte folgendes Ergebnis: Es wurden Fische mit einem Gesamtgewicht von 37.255 Gramm gefangen. Den schwersten Fisch konnte Marvin Middeke mit einem Schuppenkarpfen von 7715 Gramm zur Waage tragen.

Die Fänger der drei schwersten Fische erhielten eine Erinnerungsgabe. Marvin Middeke wurde als Fänger des schwersten Fisches zum Fischerkönig gekrönt. Im Anschluss wurden wertvolle Angelgeräte und Zubehör verlost.

Der Verbandspräsident Bernhard Pieper konnte wegen einer Veranstaltung in seinem Heimatort nicht am Sportfischertag teilnehmen. Bernard Landwehr als Organisator des Fischertages möchte sich bei den Helfern, allen voran Johann Franke, herzlich bedanken.

 

Zurück

 

SPORTFISCHERVERBAND IM
LANDESFISCHEREIVERBAND WESER-EMS e.V.

Mars-la-Tour-Str. 6
26121 Oldenburg
Tel. 0441 /801 335
Fax 0441 /81791
info@lfv-weser-ems.de