Grüne Woche - Angler und Jäger an einem Tisch

Die Grüne Woche ist nach wie vor Treffpunkt für Vereine und Verbände, die im ländlichen Raum unterwegs sind. Hartwig Fischer, Präsident des Deutschen Jagdverbandes (DJV), lud am 22. 1. 2017 auf den Stand der Jäger in die Halle 4.2 zu einem Gespräch ein. Thema war der Umgang mit verschiedenen Tierarten, die geschützt sind, deren anwachsende Bestände jedoch regional unterschiedlich Probleme bereiten sowie invasive Arten.

Am Gespräch nahmen teil: Hartwig Fischer Präsident und Dr. Armin Winter, Referent für Naturschutz im DJV; Dr. Christel Happach-Kasan Präsidentin und Alexander Seggelke, Geschäftsführer im DAFV; Dr. Sebastian Hanfland, Geschäftsführer LSFV Bayern; Stefan Jäger, Vorsitzender Kormorankommission im DFV; Lars Dettmann, Geschäftsführer LFV Brandenburg.

Im Mittelpunkt des Gesprächs stand der Umgang mit Tierarten, die früher selten waren und deshalb unter Schutz gestellt wurden, deren Bestände sich jedoch inzwischen stark vermehrt haben: Kormoran, verschiedene Gänsearten, Biber, Fischotter, Wolf sowie verschiedene invasive Arten: Grundeln, Mink, Nandu, Nutria, Silberreiher, Waschbär.

Jäger, Angler und Fischer vereinbarten, die Zusammenarbeit zu intensivieren und gemeinsame Positionen zu vereinbaren. Dazu schlug Hartwig Fischer vor, gemeinsam Tierarten zu identifizieren, deren Schutz die Anliegen von Jägern und Anglern verdeutlichen. Ein Beispiel für eine solche Flaggschiff-Art könnte der Eisvogel sein. Für diese Arten und ihre Lebensräume sollten dann gemeinsame Projekte entwickelt werden. Weitere Beispiele müssen gesucht werden.

 

Bild: V.l.n.r.: A. Winter (Naturschutzreferent DJV e.V.), S. Hanfland (Geschäftsführer LFV Bayern e.V.), A. Seggelke (Geschäftsführer DAFV e.V.), C.-H. Kassan (Präsidentin des DAFV e.V.), L. Dettmann (LFV Brandenburg-Berlin e.V.), H. Fischer (Präsident des DJV e.V.), S. Jäger (Vorsitzender der Kormorankommission im DFV e.V.)

 

Zurück

 

SPORTFISCHERVERBAND IM
LANDESFISCHEREIVERBAND WESER-EMS e.V.

Mars-la-Tour-Str. 6
26121 Oldenburg
Tel. 0441 /801 335
Fax 0441 /81791
info@lfv-weser-ems.de