LFV zum Gespräch bei Arbeits- kreisen Umwelt und Agrar

Am 14. März 2017 waren Vertreter des Landesfischereiverbandes Weser-Ems zu einem Gespräch der Arbeitskreise Umwelt und Agrar der Landtagsfraktionen von SPD und den Grünen in den Niedersächsischen Landtag nach Hannover eingeladen. In der Unterredung mit den Vertretern der Landtagsfraktionen ging es unter anderem um die geplanten Novellen des Niedersächsischen Wassergesetzes sowie des Landesnaturschutzgesetzes. Vor allem wurde aber noch einmal über die Musterverordnung zur Ausweisung der FFH-Gebiete gesprochen. Der LFV erklärte dabei zum Sachstand der Schutzgebietsausweisung, dass man sich in einem konstruktiven Dialog mit den Vertretern der betroffenen unteren Naturschutzbehörden befindet. Die Zusammenarbeit sowie die Umsetzung der Musterverordnung würde dabei problemlos funktionieren.

 

 

Zurück

 

SPORTFISCHERVERBAND IM
LANDESFISCHEREIVERBAND WESER-EMS e.V.

Mars-la-Tour-Str. 6
26121 Oldenburg
Tel. 0441 /801 335
Fax 0441 /81791
info@lfv-weser-ems.de